Vita

Seine musikalische Laufbahn begann Nils Jensen neben erstem Klavierunterricht als Sängerknabe im Staats- und Domchor Berlin.

Als Jugendlicher wurde er für ein Stipendium der Studienvorbereitenden Abteilung der Musikschule Berlin Kreuzberg ausgewählt und konnte dort wesentliche Weichen für seine spätere Ausbildung stellen. Als Stipendiat erhielt er ersten Dirigierunterricht sowie eine umfassende musiktheoretische und pianistische Ausbildung.

Das Studium der Chor- und Orchesterleitung nahm Nils Jensen an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien auf. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er darüber hinaus bei William Spaulding sowie durch die aktive Teilnahme an internationalen Meisterkursen bei namhaften Chordirigenten wie Morten Schuldt-Jensen, Daniel Reuss, Frieder Bernius oder Volker Hempfling.

      _d1a2828bea_sw_d1a3186bea

Nils Jensen ist als freier Chorleiter und Korrepetitor tätig. Als künstlerischer Leiter tritt er mit dem Kammerchor Vocantare Berlin national und international bei Chorwettbewerben an und bestreitet gemeinsam mit den Sängern eine rege Konzerttätigkeit.